19.10.01 20:34 Uhr
 13
 

ATI liefert Grafikchips für neue Apple Notebooks

Apple überarbeitet derzeit seine Anfang des Jahres auf den Markt gebrachte Titanium Notebookreihe. Dabei handelt es sich um die Spitzenmodelle des Hardwareherstellers. Sie haben Anfang des Jahres aufgrund ihres silbernen Titan-Gehäuses und eines sehr attraktiven Preis-Leistungsverhältnisses für Furore gesorgt.

Während NVidia in den vergangenen Quartalen im PC-Bereich zum einstmaligen Hoflieferanten ATI aufgeschlossen hat, werden die neuen Titanium PowerBook-Notebooks mit dem Mobility Radeon Grafikchip von ATI ausgestattet sein.

Der Radeon und seine Nachfolgeversionen stellen das direkte Gegenstück zur GeForce-Prozessorreihe von NVidia dar. Seit Anfang des Jahres scheint der Vorsprung von NVidia vor ATI zu schrumpfen. Die Aktien notieren dementsprechend derzeit bei 8,85 Dollar weit über dem 52-Wochentief von 3,63 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Grafik, Notebook, ATI, Grafikchip
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?