19.10.01 18:59 Uhr
 66
 

Milzbrand-Streich kostet Zahnarzt 12.000 Mark

Einen Spaß mit einem Freund wollte sich der französische Arzt erlauben, nun wurde ihm von der Justiz die Rechnung präsentiert - 12.000 Mark (6100 Euro) Strafe zahlen.

Das Gericht warf ihm 'vorsätzliche Gewalt' vor. Er hatte Natronpulver in einer Ampulle, die im Brief aufsprang, an seinen Freund gesendet.

Die französische Justiz gewährt Milzbrand-Trittbrettfahrern keinerlei Pardon und geht hart gegen diese vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zahnarzt, Streich
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?