19.10.01 18:59 Uhr
 66
 

Milzbrand-Streich kostet Zahnarzt 12.000 Mark

Einen Spaß mit einem Freund wollte sich der französische Arzt erlauben, nun wurde ihm von der Justiz die Rechnung präsentiert - 12.000 Mark (6100 Euro) Strafe zahlen.

Das Gericht warf ihm 'vorsätzliche Gewalt' vor. Er hatte Natronpulver in einer Ampulle, die im Brief aufsprang, an seinen Freund gesendet.

Die französische Justiz gewährt Milzbrand-Trittbrettfahrern keinerlei Pardon und geht hart gegen diese vor.


WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zahnarzt, Streich
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?