19.10.01 16:29 Uhr
 39
 

Pavarotti - Staatsanwalt fordert 18 Monate Haft

Wie bereits von SN berichtet, wird Luciano Pavarotti in Modena der Prozess wegen Steuerhinterziehung gemacht.
Nun hat der Staatsanwalt eine 18-monatige Haftstrafe verlangt.

Dem Opernstar wird vorgeworfen, in den Jahren 1989 bis 1995 dem Finanzamt Einkommen in Höhe von ca. 40 Mio. DM vorenthalten zu haben.


Pavarotti versucht sich zu rechtfertigen, indem er dem Richter mitteilt, dass Italien nicht sein Lebensmittelpunkt sei.

Derzeit ist eine genaues Datum zur Urteilsverkündung noch nicht vorhersehbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haft, Staat, Monat, Staatsanwalt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
"Barbie"-Realfilm: Anne Hathaway spielt berühmteste Plastikpuppe der Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?