19.10.01 14:52 Uhr
 33
 

Betrunkener Schweizer zerdepperte 19 Autos

Er hatte eindeutig zu tief ins Glas geschaut - ein Schweizer zerdepperte auf seiner Zechrücktour insgesamt 19 Autos, an denen er vorbei kam.

Sein Freund und Weggefährte versuchte vergebens, ihn davon ab zuhalten, die Autos mit Fusstritten und Faustschlägen zu bearbeiten.

Später wurden dann Passanten darauf aufmerksam und alarmierten die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sharmane
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz
Quelle: www.blick.ch