19.10.01 14:49 Uhr
 29
 

Anthrax-Alarm beim holländischen Regierungschef

Die Baseler Zeitung berichtet von einem verdächtigen Brief, der in den Geschäftszimmern des holländischen Ministerpräsidenten Wim Kok aufgetaucht ist.

Daraufhin seien alle Amtsräume geräumt worden. Die Substanz werde nun in einem Labor auf mögliche Spuren hin untersucht. Bereits im Vorfeld hat es einige verdächtige Sendungen gegeben, die allerdings nach Prüfung keine Milzbrandsporen enthielten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: outland
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Alarm, Regierungschef
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin
Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"
Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?