19.10.01 14:49 Uhr
 29
 

Anthrax-Alarm beim holländischen Regierungschef

Die Baseler Zeitung berichtet von einem verdächtigen Brief, der in den Geschäftszimmern des holländischen Ministerpräsidenten Wim Kok aufgetaucht ist.

Daraufhin seien alle Amtsräume geräumt worden. Die Substanz werde nun in einem Labor auf mögliche Spuren hin untersucht. Bereits im Vorfeld hat es einige verdächtige Sendungen gegeben, die allerdings nach Prüfung keine Milzbrandsporen enthielten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: outland
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Alarm, Regierungschef
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?