19.10.01 14:35 Uhr
 4
 

Visteon: Verlust aufgrund geringerer Produktion

Der Automobilzulieferer Visteon Corp. meldete am Freitag, dass er im dritten Quartal einen Verlust erwirtschaftet hat, was mit Produktionsrückgängen bei seinem größten Kunden, der Ford Motor Co., zusammenhängt.

Der Verlust vor Sonderbelastungen belief sich auf 74 Mio. Dollar bzw. 57 Cents pro Aktie gegenüber einem Verlust von 122 Mio. Dollar bzw. 94 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten mit einem Verlust von 49 Cents pro Aktie gerechnet. Der Umsatz lag bei 3,7 Mrd. Dollar, ein Rückgang um 682 Mio. Dollar gegenüber dem Vorjahr.

Die Aktie von Visteon schloss gestern bei 13,65 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Produkt, Produktion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?