19.10.01 14:35 Uhr
 647
 

Windows XP ein Trojanisches Pferd?

Der einflussreiche Kolumnist des >>Wall Street Jounal<< Walter S. Mossberg kritisierte das neue Betriebssystem von MS mir den Worten: “Das Unternehmen hat Windows XP in eine Art Trojanisches Pferd verwandelt“

Weiter sagte Mossberg: „Das Ziel ist es, die Anwender in so etwas wie einen Microsoft-Laden zu stecken.“ Er begründet dies unter anderem damit, dass MS versucht, beispielweise das MP3 Format durch das hauseigene WMA Format zu verdrängen.

Ingesamt bezeichnet Mossberg das Betriebssystem jedoch als stabil und verlässlich. Zusammen mit Kollegen empfiehlt er den Wechsel zu XP, „weil es einfach besser funktioniert als seine Vorgänger.'


WebReporter: Ekel-Alfred
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, XP, Pferd
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?