19.10.01 14:35 Uhr
 647
 

Windows XP ein Trojanisches Pferd?

Der einflussreiche Kolumnist des >>Wall Street Jounal<< Walter S. Mossberg kritisierte das neue Betriebssystem von MS mir den Worten: “Das Unternehmen hat Windows XP in eine Art Trojanisches Pferd verwandelt“

Weiter sagte Mossberg: „Das Ziel ist es, die Anwender in so etwas wie einen Microsoft-Laden zu stecken.“ Er begründet dies unter anderem damit, dass MS versucht, beispielweise das MP3 Format durch das hauseigene WMA Format zu verdrängen.

Ingesamt bezeichnet Mossberg das Betriebssystem jedoch als stabil und verlässlich. Zusammen mit Kollegen empfiehlt er den Wechsel zu XP, „weil es einfach besser funktioniert als seine Vorgänger.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ekel-Alfred
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, XP, Pferd
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN