19.10.01 12:03 Uhr
 7
 

Porsche: 250 Mio. DM - Investition in Leipzig

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG wird mit der Markteinführung ihres sportlichen Geländewagens Cayenne in der zweiten Jahreshälfte 2002 am neuen Produktionsstandort Leipzig eine Gesamtsumme von rund 250 Millionen Mark investiert haben. Dies gab das Unternehmen heute bekannt.

Durch diese Investition entstehen allein bei der Tochtergesellschaft Porsche Leipzig GmbH insgesamt etwa 300 zukunftssichere Arbeitsplätze. Nach seiner Fertigstellung im nächsten Jahr wird das turmartig gestaltete Gebäude der Betreuung von Porsche-Kunden aus aller Welt dienen, so das Unternehmen weiter, die ihren neuen Cayenne direkt am Werk abholen oder sich über den sportlichen Geländewagen von Porsche informieren wollen.

Ihnen wird ein breit gefächertes Rahmenprogramm geboten, damit sie sich direkt an der 'Geburtsstätte' des Cayenne ein umfassendes Bild von der Produktion, vom Unternehmen und vom Standort Leipzig machen können. Darüber hinaus werden sie auf der Einfahr- und Prüfstrecke beim Kundenzentrum und auf der benachbarten Geländestrecke unter fachmännischer Anleitung mit den technischen Fähigkeiten des Cayenne vertraut gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Porsche, Leipzig, DM, Investition
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?