19.10.01 09:49 Uhr
 102
 

Österreich: mittlerweile 19 Absagen für das Israel-Spiel

Das Österreichs beste Spieler nicht in Israel spielen wollten war bereits bekannt. Neun Absagen hagelte es vor dem ersten Spiel. Dann ist das Spiel wegen eines Flugzeugabsturzes über dem schwarzen Meer auf den 27. Oktober verlegt worden.

Die neun Spieler, die vorher bereits wegen Sicherheitsbedenken nicht mit nach Israel reisen wollten, wurden jetzt gar nicht erst nominiert. Doch aus dem Kader zweiter Wahl wollen auch zehn Spieler nicht nach Israel reisen und sagten bereits ab.

Österreich gehen so langsam die Spieler aus. Brisant ist jedoch eine Aussage der Fifa, dass alle die abgesagt haben, für den Spieltag am 27. Oktober gesperrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Österreich, Israel, Absage
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?