18.10.01 23:42 Uhr
 814
 

Exiltruppen Afghanistans stehen zum Kampf gegen USA bereit

In einem Interview kündigt der Sprecher einer Paschtunengruppe den bedingungslosen Kampf gegen US-amerikanische Bodentruppen an. Seine Truppen hatten bis vor kurzem noch gegen die Taliban gekämpft.

Er betont, obwohl er bis Mitte 1996 mit seinen Truppen noch Unterstützung von den USA bekommen habe wolle er nicht zulassen, dass fremde Armeen einmarschieren und Afghanistan besetzen.

Bin Laden aus dem Land zu holen sei nur ein Vorwand um in Afghanistan eine Regierung zu etablieren, die vollkommen von den USA abhängig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: randwahn
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Afghanistan, Kampf
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
"Missverständnisse": Türkei zieht Liste mit deutschen Terrorhelfern zurück
Kanzleramtschef Peter Altmaier: "Ja, ich bin Feminist"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?