18.10.01 20:36 Uhr
 242
 

Falschmeldung über Britney Spears Tod: Der Täter ist dingfest gemacht

Tim Fries ein Comic-Zeichner aus Saginaw/Michigan hat diesen Hoax initiiert.
Wie SN berichtete, erreichte die Falschmeldung einer CNN News Site mehr als 150.000 Zugriffe in 12 Stunden.

Er habe einmal herausfinden wollen, wie schnell und weit eine Falschmeldung sich verbreiten würde. Er manipulierte die Daten, so dass die Neugierigen statt auf der CNN-Seite auf seiner Seite landeten und trotzdem bei CNN gezählt wurden.

CNN hat den 'Bug', der den Scherz der Zählung erlaubte, inzwischen behoben. Ein wenig versteckt, aber sichtbar war auf der Fakeseite ein Link, der zu einer Webseite führte, die darüber aufklärte, dass es nur ein makabrer Scherz war.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Täter, Britney Spears, Falschmeldung
Quelle: www.internetnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?