18.10.01 20:13 Uhr
 23
 

Microsofts Pläne: Bankverbindungen zu mehreren Banken über MSN

Wie jetzt bekannt wurde, plant Microsoft über MSN den Zugriff auf mehrere Banken zu realisieren. So könne man bequem Aufträge über MSN an die Bank übermitteln und Überweisungen tätigen. Dies alles natürlich mit den bekannten PIN/TAN Listen.

'Zeitsparend und einfach' soll der Aggregations-Dienst sein, der unter den Auflagen des Zentralen Kreditausschusses realisiert wurde.

Kritiker wie Hartmut Strube vom Verbraucherschutz NRW meinen dazu, es 'bestehe nicht der geringste Anlaß, einem Anbieter all seine finanziellen Daten zu offenbaren'. Ein Mißbrauch sei da vorprogrammiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Plan, MSN
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?