18.10.01 19:16 Uhr
 56
 

Erektionsprobleme können Anzeichen für Diabetes sein

Nach neuesten Erkenntnissen konnte festgestellt werden, dass erektionale Störungen beim Mann Anzeichen für eine Diabetes-Krankheit sein können. Bei etwa fünf bis zehn Prozent aller an Diabetes Erkrankten war dies ein Symptom der Krankheit.

Bei 50 Prozent aller an Typ-2-Diabetes Erkrankten wurden solche Sexualprobleme festgestellt. Zusätzlich kann das Risiko noch durch Herzerkrankungen erhöht werden.

Diese Erektionsstörung ist jedoch mit der Substanz Sildenafil mittlerweile sehr gut zu behandeln. Besser bekannt ist es unter dem Namen Viagra.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Diabetes, Erektion
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?