18.10.01 21:21 Uhr
 56
 

Nach 260 Millionen Dollar US-Einspiel – „Shrek“ wird fortgesetzt

„Shrek“ zählt ohne Zweifel zu den diesjährigen Kinohiglights. Der Animationsfilm erreichte allein in den Staaten ein Einspielergebnis von 260 Millionen Dollar.

Spielbergs „Dreamworks“ ist deshalb bereits mit der Fortsetzung des Films beschäftigt. Drehbuchautoren sind David Stern und David Weiß. Die beiden Schreiber verfassten schon die Story zu den beiden Rugrats-Movies.

Etwa fünf Millionen Dollar sollen die Stars Eddie Murphy, Mike Myers und Cameron Diaz für den erneuten Einsatz ihrer Stimme bekommen. Übrigens: Ab 3.Dezember kann „Shrek“ in Deutschland auf DVD gekauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Million, Dollar
Quelle: www.more-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Claudia Cardinale verteidigt Retusche an ihrem Foto als "überzeugte Feministin"
Sophia Thomalla nun wohl mit Gwen Stefanis Ex-Mann liiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?