18.10.01 21:21 Uhr
 56
 

Nach 260 Millionen Dollar US-Einspiel – „Shrek“ wird fortgesetzt

„Shrek“ zählt ohne Zweifel zu den diesjährigen Kinohiglights. Der Animationsfilm erreichte allein in den Staaten ein Einspielergebnis von 260 Millionen Dollar.

Spielbergs „Dreamworks“ ist deshalb bereits mit der Fortsetzung des Films beschäftigt. Drehbuchautoren sind David Stern und David Weiß. Die beiden Schreiber verfassten schon die Story zu den beiden Rugrats-Movies.

Etwa fünf Millionen Dollar sollen die Stars Eddie Murphy, Mike Myers und Cameron Diaz für den erneuten Einsatz ihrer Stimme bekommen. Übrigens: Ab 3.Dezember kann „Shrek“ in Deutschland auf DVD gekauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Million, Dollar
Quelle: www.more-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?