18.10.01 16:55 Uhr
 38
 

Schweinepest breitet sich weiter aus

Wie bereits gestern bei SN berichtet, hat es in Reinland-Pfalz (Bitburg-Prüm) wieder neue Fälle von Schweinepest gegeben.

Nun sind auch 30 Betriebe im Landkreis Trier-Saarburg betroffen. Um eine weitere Ansteckung der Tiere durch Wildschweine zu verhindern, sollen nun vermehrt Wildschweine geschossen werden.

85 Prozent des Wildschweinebestandes sind mit dem Virus bereits infiziert.
Daher werden zur Zeit über 11.000 Schweine beobachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: outland
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schwein
Quelle: www.intrinet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?