18.10.01 16:13 Uhr
 1.258
 

Nun ist es soweit - Nun ist auch Griechenland unter Anthrax-Beschuss

Das Gesundheitsministerium in Athen musste heute wegen eines Anthrax-Verdachtes evakuiert worden. Die Arbeiter flüchteten so schnell wie es ging aus dem Gebäude.

Es war ein Brief eingegangen mit einer pulverigen Substanz. Presseminister Dimitris Reppas hat bekannt gegeben das der Brief genau untersucht werde.

3 Mitarbeiter kamen ins Krankenhaus weil sie den Brief geöffnet haben und jetzt genau untersucht werden.


WebReporter: BogiBogner
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Griechenland, Grieche
Quelle: www.orf.at


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?