18.10.01 16:44 Uhr
 1.529
 

ISP-Haftungsverschärfung könnte das Aus fürs Internet bedeuten

Durch eine neue Gesetzesvorlage der Bundesregierung, die die derzeitige Rechtslage stark verschärfen würde, droht der Internet-Branche in Deutschland durch Schadenersatzansprüche das Ende.

Der Gesetzesentwurf sieht vor, dass die Internet Service Provider (ISP)voll für die Verbreitung von Kinderpornografie, Rechtsextremismus oder Gewaltverherrlichung haftbar werden, sogar dann, wenn sie von einem Server aus dem Ausland kommen.

Durch die dadurch entstehenden Schadenersatzansprüche gegen die Internet-Anbieter werden dann wohl, laut dem Branchenverband der deutschen Internet-Wirtschaft eco, die meisten ihren Betrieb einstellen müssen.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Aus, ISP
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?