18.10.01 15:30 Uhr
 187
 

GEZ für PC: Rufschädigend für Deutschland

Dieses sagt der Bitkom-Chef Rohleder auf der Systems in München. Finanziell würde eine Abgabe auf PC und Internet der GEZ überhaupt nichts bringen. Bei Firmen allerdings würde diese Massnahme eine Planungsunsicherheit über das Jahr 2004 bedeuten.

Der Verband möchte, das es nicht zu einer PC-Abgabe kommt, da diese sich negativ auf den Ruf Deutschlands als High-Tech-Standort auswirken würde. Allerdings stelle man sich nicht grundsätzlich gegen die GEZ Gebühren.

Bitkom ist der Branchenverband der Telekommunikations- und Computerfirmen mit über 1200 Mitgliedern.


WebReporter: mickffm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, PC, GEZ
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?