18.10.01 15:27 Uhr
 66
 

Friseur arbeitet 20 Jahre lang als Arzt - nun das Gerichtsurteil

Einem gelernten Friseur in Bayern ist es gelungen, fast 20 Jahre lang Arzt zu spielen, ohne das es jemanden aufgefallen ist. Die Arztzulassung und der Doktortitel waren gefälscht, 20 000 Mark hatte er sich die Dokumente kosten lassen.

März dieses Jahres wurde der Schwindel aufgedeckt.
Nun verurteilte ihn das Landgericht Traunstein zu drei Jahren Haft. Es wird ihm Körperverletzung in 41 Fällen und Titelmissbrauch in 119 vorgeworfen.

Der Angeklagte zeigt Reue: 'Ich wusste, dass das nicht in Ordnung war.Es tut mir mein Leben lang leid, dass ich meine Frau all die Jahre belogen habe.'


WebReporter: Sepa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Arzt, Gerichtsurteil, Friseur
Quelle: www.meinberlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?