18.10.01 14:59 Uhr
 60
 

Wegen Haschischbesitz zu 16 Monaten verurteilt

Eine 28 Jahre alte Frau aus Lippstadt wurde jetzt zu 16 Monaten auf Bewährung und 4000 DM Geldstrafe verurteilt, da sie mehrfach Cannabis erworben und einmal aus den Niederlanden 'importiert' hat. Den Tip bekam die Polizei von ihrem Lieferanten.

Ihr 22-jähriger Lebensgefährte wurde wegen Mitbesitzes zu 3000 DM und 12 Monaten auf Bewährung verurteilt.

Der Richter nahm ihr nicht ab, dass sie es ohne Probleme geschafft habe mit dem Cannabiskonsum aufzuhören, nachdem sie die Polizei erwischt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salchobob
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Monat, Haschisch
Quelle: www.derpatriot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?