18.10.01 14:56 Uhr
 22
 

Trotz Zunahme von Viren sehen viele keinen Grund zur Panik

Experten schlagen Alarm, denn in Zukunft werden noch viele Würmer und Viren auf Computerbesitzer zukommen. Trotz dieser düsterer Aussicht kam jetzt bei einer Umfrage heraus, dass die Befragten keinen Grund sehen jetzt deswegen in Panik zu verfallen.

Gut 49,5 Prozent der Befragten ist der Meinung, dass ein Update des Virenscanners völlig reichen würde. 18,6 Prozent trauen sich sogar einen Umgang mit unbekannten Mail zu. Nur 2,6 Prozent würden sich deshalb neue Virensoftware kaufen.

Rund 8,7 Prozent würden wegen Viren ihr Betriebssystem wechseln und zwar steigen demnach die meisten auf ein Linux-System um.


WebReporter: filipino
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grund, Viren, Panik, Zunahme
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?