18.10.01 14:28 Uhr
 56
 

Kein Recht auf Selbstmord für todkranke Frau

Diane Pretty, Mutter von 2 Kindern, aus Bedfordshire, England, ist tödlich an MND (motor neurone disease) erkrankt, einer Krankheit, die den gesamten Bewegungsapparat befällt und als unheilbar gilt.

Sie wollte ihrem Schicksal vorgreifen, indem sie mit der Hilfe ihres Mannes Selbstmord begehen wollte.

Um ihren Mann aber vor der Strafverfolgung zu bewahren, wollte Sie gerichtlich die Genehmigung zur Sterbehilfe einholen und argumentierte mit dem Recht auf einen würdigen Tod. -Diane Pretty hat den Fall verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meatball
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Recht, Selbstmord
Quelle: www.portal.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass
Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner
Bonn: Polizei befreit 19-Jährige, die in Wohnwagen von Mann festgehalten wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?