18.10.01 13:51 Uhr
 6
 

Bayer will Produktion von Antibiotika erhöhen

Der deutsche Pharmakonzern Bayer reagiert auf die Milzbrandfälle in den USA und plant eine Erhöhung der Produktion des Antibiotika Ciprobay.

Durch die Milzbrandwelle in den USA entstand sowohl bei der Bevölkerung, als auch bei der Regierung eine extrem starke Nachfrage nach Antibiotika, dass das bisher einzige orale Gegenmittel gegen Milzbrand ist.

Den Angaben zufolge soll die Produktion alleine in den USA in den kommenden drei Monaten um 200 Prozent auf 200 Mio. Tabletten gesteigert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Produkt, Produktion, Antibiotika
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen