18.10.01 13:34 Uhr
 1.437
 

Zwitter kämpft für Anerkennung

Der Soziologie - Student Birgit Michel Reiter kämpft vor Gericht um die Anerkennung seines Geschlechts.
Das Amtsgericht München wies die Klage ab, da sie sich nicht vom Bundesverfassungsgericht vorgegebenen Grundgedanken lösen.

Er argumentierte unter anderem, dass Kinder, noch bevor sie in der Verfassung sind ihre Einverständniserklärung zu geben, je nach chromosomalen Beschaffenheit hormonell und chirurgisch behandelt werden.

Außerdem würde man versuchen, das dritte Geschlecht zu unterdrücken, in dem man Kindern Kontakt zu anderen Zwittern verbiete und Erwachsenen die Medizinischen Unterlagen vorenthalte.
Reiter will sich nun durch sämtliche Instanzen kämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonShark
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Anerkennung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?