18.10.01 13:04 Uhr
 12
 

Noch mehr Arbeitsstellen weniger von der Hypo Vereinsbank

Wie die Hypo Vereinsbank berichtete, wollen sie weitere 3000 Arbeiter entlassen. Erst waren es 7000, die in Polen bei der Bank Austria und Immobilienbank HVB gestrichen werden sollten.

Nun sollen aber auch Arbeitsstellen im Privatkundengeschäft gestrichen werden. Zusammen sind dann 10000 Plätze weniger vorhanden.


WebReporter: tepperchenscousin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Verein, Arbeitsstelle
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?