18.10.01 13:00 Uhr
 415
 

Die Deutschen essen zu ungesund

Der deutsche allgemeine Ernährungsbericht stellte wieder fest, dass wir Deutschen ganz einfach zu viel essen und dass darum auch schon viele junge Menschen mit dem Problem des 'dick seins' konfrontiert werden.

Vor allem zu viel Alkohol und Fett nehmen wir Deutschen bei unseren Mahlzeiten zu uns. Die Vitaminversorgung unseres Körpers ist grade noch ausreichend, heißt es zusätzlich in diesem Bericht.

Aber auch positive Trends gab es bei diesem, jährlich erscheinenden Bericht, wir essen immer mehr Gemüse, Flügel, Fisch und vor allem Jogurt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch
Quelle: www.zentrum-der-gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?