18.10.01 12:44 Uhr
 712
 

Nur ein Märchen: Schokolade hilft nicht gegen Frust

Schokolade hilft weder gegen Frust noch gegen schlechte Laune oder Depressionen - auch wenn es vielen Menschen nach dem Genuss von Schokolade in solchen Augenblicken besser geht.

Eine Untersuchung an einem College in South Alabama (USA) hat ergeben, dass man in bestimmten Situationen tatsächlich Heißhunger auf Lebensmittel hat - allerdings will der Körper Kohlenhydrate, nicht Schokolade.

Auch mit einem Kartoffelbrei oder einer Banane lässt sich die vermeintliche Schokoladensucht deshalb stillen. Grund für den Stimmungswechsel durch Nahrungsaufnahme ist übrigens die Beeinflussung des Hormons Serotonin im zentralen Nervensystem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schokolade, Frust, Märchen
Quelle: www.daskochrezept.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?