18.10.01 12:19 Uhr
 124
 

Deutscher Adelsbesitz unter dem Hammer

Ehemals im Besitz des deutschen Adels, wurden bei einer zweitägigen Auktion deren Kunstwerke bei Sotheby´s in Amsterdam versteigert.

Nach drei Versteigerungssitzungen erzielte man statt der erwarteten fünf sogar 7,3 Millionen Gulden.
Dies entspricht € 3,3 Millionen oder DM 6,4 Millionen.

Eine Sitzgarnitur im Louis XV. Stil geriet sogar für 312.000 Gulden unter dem Hammer.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Deutscher, Hammer
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?