18.10.01 11:38 Uhr
 769
 

Nur die Liebe zählt: Postamt mit 150.000 Loveletters zugekleistert

H. A. Schult dürfte jetzt der romantischste Künstler Deutschlands sein.
Er rief für seine Aktion Leute auf, die ihm Liebesbriefe schicken sollten.
Damit wollte er ein Postamt dekorieren.

Schult war nach eigenen Angaben sehr überrascht über die hohe Teilnahme an Liebesbriefschreibern.
Insgesamt 150.000 Liebesbriefe erreichten den Künstler.

Nun kleisterte er ein Postamt in Berlin mit den Liebesbriefen zu.
35.000 Loveletters kamen an die Außenwand des Gebäudes- das Innere wurde mit 115.000 Briefen geschmückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Liebe, Postamt
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?