18.10.01 09:59 Uhr
 577
 

F1: Alesi bereut seine Worte vom endgültigen Rücktritt

Alesi hatte vor dem letzten Rennen gesagt, er würde nie wieder ein Rennen fahren und seinen Helm an den Nagel hängen. Aber scheinbar fällt es ihm schwer, sich dies wirklich vorzustellen und auch umzusetzen.

Jetzt aber widersprach er sich und erklärte, er könne sich schon vorstellen, wieder was in diese Richtung zu machen.
Die einzige Voraussetzung sei, er müsse ein Lenkrad und Rädern haben.



Was er genau machen will, weiß er noch nicht und will sich auch nicht festlegen.
Aber auszuschließen wäre fast nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rücktritt, Wort
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?