18.10.01 08:33 Uhr
 6
 

Consors: Zurück zur Profitabilität

Die Consors Discount Broker AG teilte heute mit, dass sich das Unternehmen auf dem Weg in die schwarzen Zahlen befindet. Demnach konnte Consors durch konsequente Sparmaßnahmen und Absenkung des Personalbestandes um rund 300 Stellen bis 31.12.2001nachhaltig die Weichen in Richtung Profitabilität stellen. Hierbei wird neben der Senkung des Marketingbudgets und der Projektkosten vor allem die Trennung vom Call Center Berlin positive Effekte zeigen, so Consors weiter.

Consors-CEO Karl Matthäus Schmidt betonte, dass alles Notwendige in die Wege geleitet wurde, dass in der AG schon in 2002, auch bei anhaltend schlechtem Marktumfeld, wieder schwarze Zahlen geschrieben werden.

Consors teilte weiter mit, dass das Depot- und Einlagevolumen von Juli bis September gegenüber dem 2. Quartal um 27 Prozent auf 6,23 Mrd. Euro gesunken ist. Das Depotvolumen beläuft sich dabei auf 4,58 Mrd. Euro, das Fondsvolumen auf 828 Mio. Euro. In Deutschland stieg die Zahl der Fondssparpläne nach Angaben des Unternehmens erneut um über 11.000 auf über 127.000 an. Im selben Zeitraum konnte Consors nahezu 15.000 Neukunden gewinnen. Die Anzahl der Trades ermäßigte sich im Rahmen der schlechtenStimmung an den Aktienmärkten im Konzern um 22 Prozent auf 1,4 Mio., wobei Consors betont, dass bei ruhigerem Geschäft in den Urlaubsmonaten seit September eine erhöhte Aktivität zu spüren ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Profi, Profit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?