18.10.01 07:12 Uhr
 1.456
 

Terrorpiloten fielen der Flugaufsichtsbehörde bereits letztes Jahr auf

Der US-amerikanischen Flugaufsichtsbehörde (FAA)waren zwei der mutmaßlichen Attentäter, Mohamed Atta und Marwan Al Shehhi, schon am 26. Dezember 2000 durch einen Vorfall aufgefallen.

Die beiden mutmaßlichen Terrorpiloten hatten kurz nachdem sie ihre Fluglizenz erhielten einfach ein gemietetes Flugzeug, dessen Motor streikte, auf dem Rollfeld abgestellt und sind weg gegangen.

Durch diesen Vorfall mussten alle Flugzeuge eine halbe Stunde umgeleitet werden. Die Namen der beiden wurden damals von der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde notiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Terror
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?