17.10.01 21:06 Uhr
 36
 

Technischer Defekt im Eurostar - 200 Menschen evakuiert

Etwa 200 Reisende wurden am Mittwoch Nachmittag im Eurotunnel zwischen Frankreich und England aus einem Eurostar evakuiert.


Inmitten des Ärmelkanaltunnels fiel der Zug, der auf dem Weg von London nach Brüssel war, einem technischen Problem zum Opfer. Es wurde mehrfach versucht den Zug wieder zu starten und an Ort und Stelle zu reparieren.

Als dies nicht glückte, befahl der Lokführer die Räumung des Zuges.
Im Servicetunnel warteten die Passagiere bis ein anderer Eurostar sie aufnahm.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Defekt
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?