17.10.01 20:25 Uhr
 118
 

Trojaner ermittelt Passwörter für Online-Geld-Transaktionen

Spezialisten von Kaspersky Labs warnen vor einem Trojaner-Programm mit dem Namen KWM, der Webmoney-Accounts von Kunden aufspürt und dann das Passwort ausspäht.

Mit dem geeigneten Passwort lassen sich dann Geld Online-Transaktionen ohne Einverständnis der Kunden machen. Der Trojaner ist auf einer Erotik-Seite versteckt und wird von dort unbemerkt auf den Rechner geladen.

Internet-User in Europa sind jedoch nicht in Gefahr, da es WebMoney hier zur Zeit noch nicht gibt.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Geld, Trojaner
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Haftstrafe für Oscar Pistorius um über sieben Jahre verlängert
Sex-Skandal: Uma Thurman findet, eine "Kugel wäre zu gut" für Harvey Weinstein
Großbritannien verärgert: Britische Städte nie mehr EU-Kulturhauptstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?