17.10.01 20:22 Uhr
 66
 

Aus für Talkshow von Joachim Gauck

Der Ex-Stasi-Beauftragte Joachim Gauck will nach nicht mal einem Jahr seine Talkshow aufgeben.

'Die Arbeit als Moderator hat mir viel Freude bereitet', so Joachim Gauck. Doch trotzdem will er seine Show aufgeben, so der WDR. Er will sich im nächsten Jahr nach Neuem umtun.

Doch WDR Intendant Fritz Pleitgen meint, dass Gauck weiterhin mit der ARD arbeiten wird, denn: 'Joachim Gauck hat dem Publikum viel zu geben und zu vermitteln. Er ist ein hoch angesehener Mann, auf dessen Erfahrung wir nicht verzichten wollen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nicz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Aus, Talkshow
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?