17.10.01 18:56 Uhr
 78
 

Verhaftet: 28-Jährige verschickte Puderzucker und Bild von Bin Laden

Eine Studentin aus Münster wurde heute von der Polizei in Gewahrsam genommen, nachdem sie einen Brief mit Puderzucker und einem Abbild von Osama Bin Laden an ihren Bruder und eine Freundin gesendet hatte.

Mitarbeiter des Post-Verteilzentrums Berlin-Tempelhof befanden den Brief als verdächtig und zogen ihn aus dem Verkehr. Angeblich waren an dieser Aktion auch einige Polizisten und Feuerwehrmänner beteiligt.

Der 28-Jährigen legt man zur Last, ein Anschlag mit Milzbrand-Erregern vorgetäuscht zu haben.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Laden
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?