17.10.01 18:46 Uhr
 17
 

430.000 Ectasy Tabletten in Sydney beschlagnahmt

Der zweigrößte Drogenfund in der Geschichte Australiens beschäftigt zur Zeit, abseits von Milzbrandanschlägen in den USA, die Bewohner Sydneys. Die Polizei hat Drogen im Straßenverkaufswert von mehr als 30 Millionen Dollar aufgegriffen.

Dabei wurden mehr als 430.000 Ecstasy Tabletten, versteckt in Marmorkisten, gefunden. Im Zusammenhang mit dem Drogenfund sind sechs Verdächtige festgenommen worden.

Nach Aussagen des Justizministers Chris Ellison wurde ein großer Rauschgiftring zerschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: outland
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sydney, Tablette
Quelle: www.abc.net.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?