17.10.01 16:48 Uhr
 44
 

Stöpsel verhindert Schlaganfall

In Frankfurt wurde erstmals ein neues Verfahren getestet, das Schlaganfälle verhindern soll, die durch Blutgeringsel im Herzen verursacht werden.

Dazu wird der Ausstülpung des Herzens, die typisch für Patienten mit Vorhofflimmern ist, eine Art Stöpsel eingesetzt, was Bildung von Blutgerinsel in den Bereich verhindern soll.

Um dies bisher zu vermeiden, mußten vorsorglich Patienten bis heute lebenslang Blutverdünnungsmittel zu sich nehmen. Nächste Woche wird dieses Verfahren beim Internationalen Herzkatheter-Kongress vorgestellt.


WebReporter: Beon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schlag, Schlaganfall
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?