17.10.01 16:20 Uhr
 34
 

Fahrradfahrerin kommt nach Unfall in Düsseldorf ums Leben

Am Mittwoch gegen 7.45 Uhr fanden zwei Spaziergänger eine Frau, die neben ihrem Fahrrad leblos lag. Der Notarzt konnte aber nur noch den Tod der 27 Jahre alten Frau bescheinigen.


Die Frau ist gegen 4 Uhr morgens von einer Fete gekommen, und war auf dem Weg nach Hause.

Vermutlich wurde die Frau angefahren, und stürzte eine Böschung hinab. Diese Vermutungen der Polizei lassen auf eine Fahrerflucht schließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HaraldM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Leben, Düsseldorf, Fahrrad, Fahrradfahrer
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien
Dänemark: Bei gefundenem Torso handelt es sich um verschollene Journalistin
Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mafiapraktiken": US-Energiekonzern verklagt Greenpeace auf 300 Millionen Dollar
Rechtes Newsportal "Breitbart" attackiert nun plötzlich Donald Trump
Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?