17.10.01 15:33 Uhr
 24
 

Düsseldorfer fuhr mit Fahrrad in Baugrube

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 0.15 Uhr fuhr ein 54 jähriger Mann mit seinem Fahrad auf dem Gehweg, und landete in eine gut beleuchteten und gesicherten Baugrube. Laut Angaben der Bauarbeiter durchbrach der Fahrer einfach die Absperrung.

Bei dem Sturz in die Grube zog sich der Mann schwere Verletzungen zu, und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HaraldM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Fahrrad
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?