17.10.01 15:33 Uhr
 24
 

Düsseldorfer fuhr mit Fahrrad in Baugrube

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 0.15 Uhr fuhr ein 54 jähriger Mann mit seinem Fahrad auf dem Gehweg, und landete in eine gut beleuchteten und gesicherten Baugrube. Laut Angaben der Bauarbeiter durchbrach der Fahrer einfach die Absperrung.

Bei dem Sturz in die Grube zog sich der Mann schwere Verletzungen zu, und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HaraldM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Fahrrad
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Eine Festnahme nach Brand in Asylbewerberheim
USA: Vierjähriger stranguliert sich in Umkleidekabine
Hannover: Obdachloser mit Pflasterstein verprügelt und in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Eine Festnahme nach Brand in Asylbewerberheim
USA: Vierjähriger stranguliert sich in Umkleidekabine
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?