17.10.01 15:24 Uhr
 272
 

Luigi Colani nimmt sich des Trabbis an

Höhere Attraktivität und geringerer Benzinverbrauch sind die Ziele von Colanis Bemühung für eine neue, aerodynamische Frontverkleidung, die in Markkleeberg bei Leipzig (Sachsen) produziert werden soll.

Es liegen zwar bis jetzt erst 25 Bestellungen für die 1023EURO teure 'Trabbi-Schnauze' vor, aber laut Colani stehe das Telefon nicht mehr still, seitdem seine Pläne bekannt wurden.

Es sei eine Herzensangelegenheit gewesen, gab der mittlerweile 73-jährige Stardesigner in seinen BILD-Interview preis.


WebReporter: bmw320
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Trabant, Luigi
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?