17.10.01 15:21 Uhr
 82
 

DSL: Microsoft will Hollywood-Filme anbieten

Heute hat Microsoft Verträge mit Anbietern von DSL-Web-Zugänge abgeschlossen, mit dem es Microsoft demnächst möglich ist Kino-Filme aus Hollywood durch schnelle DSL-Kabel senden zu können.

Weiter sollen Fernsehshows und auch Musik-Videos des Video-on-demand-Anbieters Intertainment angeboten werden. Man versucht so Kunden für den Online-Dienst MSN zu gewinnen.

Man will so dem direkten Konkurrenten RealNetworks entgegenstehen. Für rund vier US-Dollar kann man sich als registrierter Kunden einen brandneuen Film aus den Web auf den PC laden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Hollywood, DSL
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?