17.10.01 13:45 Uhr
 93
 

Schulen, Bäder, Behörden: Nur noch per Chip auf Ausweis betretbar?

So sieht offenbar die Vorstellung des FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle. Bei seinem Rundgang auf der SYSTEMS befürwortete er nicht nur die Ausrüstung des Personalausweises mit einem Chip.

Auch soll dieser mit Biomethiedaten (wie z.B. Fingerabdruck) gefüttert werden und dann als Zugangsschlüssel für öffentliche Gebäude dienen.

Von den auf der SYSTEMS vertretenen Ausstellern erhält Westerwelle für seinen Vorstoß durchweg Beifall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schule, Behörde, Chip, Ausweis
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?