17.10.01 13:27 Uhr
 224
 

Jetzt kommt die Stealth-Werbung

Stealth, das bedeutet auf deutsch 'Heimlichkeit' oder 'verstecken'. Und genau dieses macht die neue Generation der Internetwerbung. Hat man nicht aufgepasst, ist auch schon solch ein Programm mit dieser versteckten Funktion installiert.

Die sogenannte Adware ist Teil von Programmen wie z.B. Gator oder Ezula und manipuliert Webpages mit Werbelinks oder Bannern, die überhaupt nichts mit der Site zu tun haben. Die Sitebetreiber merken davon auch nichts.

Gator meint, dass ihre Werbekunden von diesem Konzept sehr angetan seien, Verbraucherschützer sehen darin eine Verletzung der Userrechte, besonders in der Tatsache, dass dieses 'addon' heimlich mitinstalliert wird. Die Rechtslage ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Werbung
Quelle: www.pcworld.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?