17.10.01 13:02 Uhr
 3.097
 

Microsoft verschickt "freiwillig" Entschuldigungsbriefe an Kunden

Microsoft hat sich bei einer umstrittenen Werbekampagne außergerichtlich mit Novell geeinigt.

Der Softwareriese stoppt seine Werbekampagne, bei der Novellkunden sogenannte 'Cerealien-Pakete' mit Falschinformationen über Novell erhalten haben. Außerdem werden an die Kunden von Novell Entschuldigungsbriefe geschickt. Den Inhalt bestimmt Novell.

Novell will aber weiterhin Schadensersatz von Microsoft.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Kunde, Entschuldigung
Quelle: www.intern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?