17.10.01 13:02 Uhr
 3.097
 

Microsoft verschickt "freiwillig" Entschuldigungsbriefe an Kunden

Microsoft hat sich bei einer umstrittenen Werbekampagne außergerichtlich mit Novell geeinigt.

Der Softwareriese stoppt seine Werbekampagne, bei der Novellkunden sogenannte 'Cerealien-Pakete' mit Falschinformationen über Novell erhalten haben. Außerdem werden an die Kunden von Novell Entschuldigungsbriefe geschickt. Den Inhalt bestimmt Novell.

Novell will aber weiterhin Schadensersatz von Microsoft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Kunde, Entschuldigung
Quelle: www.intern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?