17.10.01 12:22 Uhr
 27
 

96% Quartals-Gewinn-Einbruch: Intel optimistisch

Im Vergleich zum Vorjahr hat Intel im vergangenen Quartal 96 Prozent weniger Gewinn gemacht. Trotz allem gibt sich Intel optimistisch. Es werden keine Stellen abgebaut - man blickt wohlwollend auf Windows XP und die 'technikverliebteren' Deutschen.

Ein zweistelliger Zuwachs im dritten Quartal allein in Deutschland und die Einführung von Windows XP werden die Talsohle des zweiten Quartals ausgleichen. Allein Daimler-Chrysler will mit ca. 100.000 Rechnern in Europa auf den Pentium 4 setzen.

Privatkunden zeigten vor allem im Mobil-PC Bereich eine zunehmende Nachfrage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gewinn, Quartal, Intel, Einbruch
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?