17.10.01 12:10 Uhr
 5
 

Daimler: Neue Konzeptstudien und Markenkampagnen

Der Stuttgarter Automobilhersteller DaimlerChrysler präsentiert auf der 35. Tokyo Motor Show mit der Konzeptstudie F400 Carving ein Forschungsfahrzeug mit einer Vielzahl zukunftsweisender Systeme für die Automobile von übermorgen. Die Hauptattraktion des F400 Carving ist ein neuartiges System, das den Sturzwinkel der kurvenäußeren Räder je nach Fahrsituation auf bis zu 20 Grad vergrößert.

Auch vom kleinsten Auto im Konzern gibt es Neues zu berichten.Unter dem Motto »Always New Perspectives« beginnt am 18. Oktober eine neue internationale Markenkampagne für smart. Nach dem Start in Deutschland werden die sechs Print-Motive auch in weiteren Märkten zum Einsatz kommen. Darüber hinaus soll im Sinne einer integrierten Marketingkommunikation die klassische Kampagne auch in andere Kommunikationsdisziplinen adaptiert werden.

Aktuell verbucht die DaimlerChrysler-Aktie ein Plus von 3,00 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Marke, Daimler, Konzept
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Prozess wegen sexuellem Missbrauch: Bill Cosbys Tochter glaubt an seine Unschuld
Lübeck: Vater gesteht mehrfache Vergewaltigung von zweijähriger Tochter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?