17.10.01 12:07 Uhr
 21
 

Millionen Tatschiken vom Hungertod bedroht

In der Republik Tatschikistan kommt es in diesem Winter zu einer Hungerkatastrophe, sagt die UNO. Millionen Menschen könnten sterben wenn nicht rechtzeitig massive humanitäre Hilfe geleistet wird.

In dem Land herrscht seit zwei Jahren Dürre, die Ernten fielen aus. Während der Sowjet-Ära wurde dem Land von den Bruderländern geholfen, nun, in der freien Welt, scheint sich keiner mehr verantwortlich zu fühlen.

Das Welt-Ernähungsprogramm der UNO meint, man brauche 35 Mio $ um die Katastrophe abzuhalten. Die Welt solle nicht nur auf Afghanistan schauen, es gäbe auch noch andere Krisengebiete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Hunger
Quelle: english.pravda.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?