17.10.01 12:30 Uhr
 312
 

Planung der ersten privaten Autobahnstrecke mit Maut

Der neue Albaufstieg zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen und Hohenstadt der A8 soll privat finanziert werden, wenn die Machbarkeitsstudie beim Bundesverkehrsministerium Rentabilität ergibt.

Nach Studien soll ein Preis von 2,50DM pro PKW und Fahrt realistisch sein. PKWs werden als Basis für die Mautberechnung herangezogen, LKWs bis zwölf Tonnen kosten das dreifache, und LKWs ab zwölf Tonnen das achtfache.

Nach einstimmiger Meinung von Bund und Land muss die Mauterhebung vollautomatisch vollzogen werden. Wobei allerdings das Problem besteht, dass die vollautomatischen Systeme zur Zeit noch gar nicht ausgereift genug für den Serienbetrieb sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bmw320
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Autobahn, Maut, privat
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?