17.10.01 11:24 Uhr
 8.625
 

Schüler reservierte sich www.osama-bin-laden.de: Jetzt hat er Ärger

Nach dem Anschlag gibt es eine Fülle von neuen Namenskombinationen für Internetseiten. So wird man mittlerweile mit http://www.wtccrash.com, http://www.worldtradecenter-attack.de oder auch http://www.osama-bin-laden.de konfrontiert.


Letztere bescherte einem Schüler allerdings nur ein Menge Ärger. Die Anmeldung sei eigentlich eine Schnappsidee gewesen. Diese brachte ihm aber einen Anruf und viele unangenehme Fragen vom Bundesnachrichtendienst ein.

Nun überlegt er, sich wieder abzumelden. Dabei war die Seite eigentlich nur als Diskussionsforum gedacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Schüler, Ärger
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung
Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?